Angebote zu "Rotwein" (10 Treffer)

Elías Mora Crianza 2016 Rotwein Trocken
Empfehlung
9,99 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Die sympathische Victoria Benavides gehört ohne Zweifel zu den besten Winzerinnen Spaniens. Das beweisen alleine schon die hohen Auszeichnungen, die ihre Weine Jahr für Jahr einheimsen. In ihren Weinbergen wachsen ausschließlich Tinta de Toro-Reben, die sich im Laufe der Zeit perfekt an das extrem kontinentale Klima der Region angepasst haben. Und da Toro von der Reblaus-Katastrophe nicht betroffen war, stammen die Weine von hier sogar von wurzelechten Reben. Eine echte Rarität in der Weinwelt! Ihre Crianza legte Victoria für 12 Monate in französische und amerikanische Barriques und gab ihr somit die Zeit, ihren Charakter voll zu entfalten. Und schon das üppige Bouquet weist diesen tiefdunklen Rotwein als echten Toro aus: saftige Kirschen, dunkle Waldbeeren, Lakritz und feines Holz machen klar, dass hier kein Leichtgewicht ins Glas kommt. Auch am Gaumen trägt die Crianza eindeutig die Handschrift der großartigen Victoria Benavides: Kraftvoll, mit klug eingesetztem Holz, harmonischem Geschmack und einem endlos langen Finale! Ein Muss für Liebhaber charaktervoller Tintos.

Anbieter: Vinos
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Esterházy Estoras Blaufränkisch - Merlot 2017 -...
Highlight
11,13 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Esterházy Estoras Rotwein ist eine sehr spannende und bestens gelungene Cuvée aus Österreichs Rotwein-Paradesorte Blaufränkisch und dem noblen Weltbürger Merlot. 12 Monate Ausbau in neuen und gebrauchten Barriques gaben dem Esterházy Estoras Blaufränkisch - Merlot würzigen, nach Wacholderbeeren, Kirschen und Zwetschgen duftenden Rotwein eine gute Struktur. Körperreich, substanzvoll und dezent mineralisch im Finale.

Anbieter: Belvini
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Montes Alpha 6er The Vintage Collection Caberne...
Angebot
96,92 € *
ggf. zzgl. Versand

Das chilenische Wein-Schwergewicht Viña Montes gab 2018 anlässlich seines dreißigjährigen Jubiläums die heiß begehrte Montes Alpha 6er The Vintage Collection Cabernet Sauvignon 2007 – 2008 – 2009 in der Holzkiste heraus. Jeweils zwei Flaschen der nun schon „historischen“ Jahrgänge 2007, 2008 und 2009 ermöglichen einen seltenen Rückblick auf Meilensteine der spektakulären Montes-Erfolgsgeschichte. Ein einmaliges Stück Weingeschichte, geschrieben von Chiles Branchen-Primus Viña Montes Die hat übrigens mit eben jenem Montes Alpha Cabernet Sauvignon begonnen. Die 1987er Version war der erste echte Premium-Wein aus Chile, der auch exportiert wurde und als „Pionier“ den Weg bereitete für den unglaublichen Aufschwung der gesamten chilenischen Weinkultur in Niveau und weltweitem Ansehen. Sichern Sie sich jetzt ein einmaliges Stück Weingeschichte in sechs Flaschen – bevor die bemerkenswerten alten Jahrgänge ausgetrunken sind! Text: BELViNi.DE

Anbieter: Belvini
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Domaine Du Vieux Télégraphe Piedlong Châteauneu...
Empfehlung
51,33 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Der Domaine du Vieux Télégraphe "Piedlong" Châteauneuf-du-Pape leuchtet in einer lebhaften rubinroten Farbe. Sein Duft ist in der Nase üppig und besitzt vielschichtige Aromen von Kirschen und Kirschlikör, süß gereiften Beeren (bes. Erdbeeren, Brombeeren), getrockneten Blüten und Kräutern, auch erdigen Noten neben feinwürzigen Anklängen von Pfeffer und Lakritz. Am Gaumen begeistert der Domaine du Vieux Télégraphe "Piedlong" Châteauneuf-du-Pape mit viel Fülle, zugleich konzentriert und kraftvoll mit gutem Extrakt, mittlerem bis vollem Körper, perfekt eingebundener Frucht (süße Kirschen, Himbeeren) und samtiger Textur, klar fokussiert durch das dichte, elegante und feinkörnige Tannin, das dem Wein trotz der eher milden Säure eine schöne Frische verleiht, sehr rund, sehr harmonisch, sanft und elegant mit langem Nachhall von dunkler Schokolade, Gewürzen und einem Hauch von Veilchen. Bruniers Piedlong Rouge wird nahezu sortenrein aus Grenache noir, der Königstraube der Südlichen Rhône bereitet. Seit rund siebzig Jahren stehen die in allen Ehren gealterten Rebstöcke im Norden des Dörfchens Châteauneuf-du-Pape auf dem steinigen Hochplateau von Piedlong, das dem Wein seinen Namen gab und ihm die tief konzentrierten Aromen verleiht. Ein kleiner Anteil Mourvèdre ergänzt die Cuvée. Auch diese Trauben stammen von betagten, gut fünfzigjährigen Reben, die allerdings aus dem Lieu-dit Pignan, einem Flurstück im Osten von Piedlong mit (in der Appellation ziemlich seltenen) sandigen Böden. Auch wenn die Bruniers ihren Piedlong als Quasi-Einzellagenwein bereiten, so ist er doch alles andere als ein tiefschwarzes Superextrakt. Ihr Châteauneuf bleibt klassisch, vermeidet Barrique, neues Holz, Exzesse jedweder Art, damit die Trauben ihren natürlichen Rebsortenausdruck bewahren. Seine tiefe Konzentration verdankt der Wein den alten Reben, seine ausdrucksvolle Mineralität den besonderen Böden, seine Balance, Eleganz und Fülle der feinen Verschmelzung all dieser Komponenten. Weil gerade Grenache diese Fähigkeit besitzt, ein Terroir ganz in sich aufzunehmen und zu einem Teil seiner Persönlichkeit zu machen, die schließlich dem Wein seinen unverwechselbaren Charakter verleiht.

Anbieter: Belvini
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Casa Castillo »Cuvée N« 2017 Rotwein Trocken
Beliebt
69,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Casa Castillo ist eines der engagierten Häuser der Jumilla, die es geschafft haben, die fast in Vergessenheit versunkene Region zum Glänzen zu bringen. Und das natürlich mit hervorragenden Weinen. Die Cuvée N ist der neueste Geniestreich aus Trauben alter Monastrell-Reben, die aus den höheren Lagen des Las Gravas-Rebgartens stammen, über 18 Monate in Barriques gereift. Für den 2017er Jahrgang gab es 96+ von Robert Parker Wine Advocate: \"The 2017 Cuvée N is only the second bottling after the initial 2015 vintage, as the idea was to produce it only in the Mediterranean vintages (so, they didn’t make it in 2016 and won't make it in 2018 either). 2017 was an extraordinary year, and this is from the first 2.3 hectares of vines planted in the top part of Las Gravas. They did some fine-tuning, such as harvesting a little earlier so that the wine has kept great freshness, and the portion of full clusters probably helped there too. I found all the wines from 2017 very floral and elegant, giving a sensation of freshness. This wine is medium-bodied, fresh, elegant and perfumed, with very fine tannins, a subtle, chalky texture and clean, focused flavors that stay on your palate. This is remarkably fresher than the 2015, with red rather than black fruit. 3,200 bottles were filled in March 2019.\" (Luis Gutiérrez, Apr. 2019)

Anbieter: Vinos
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Paul Achs "Ungerberg" 2017 - Rotwein, Österreic...
Topseller
48,91 € *
zzgl. 5,95 € Versand

2001 gab es den ersten Blaufränkisch vom Ungerberg sortenrein. 2001 und 2001 entsteht der Wein als Cuvée aus Blaufränkisch, Syrah und Merlot. Ab 2002 ist es wieder reinsortiger Blaufränkisch. Der Paul Achs "Ungerberg" zeichnet sich durch seine Mineralität und Eleganz aus. Ungerberg gibt es nur in Top-Jahren. Er zählt zu den begehrtesten Weinen Österreichs und ist streng limitiert.

Anbieter: Belvini
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Delas Saint-Joseph Les Challeys Aoc 2018 - Rotw...
Bestseller
20,68 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die Appellation Saint-Joseph ist knapp 1003 ha groß und liegt am rechten Ufer der nördlichen Rhône in den Departements Ardèche und Loire und erstreckt sich auf insgesamt 26 Gemeinden. Der 2006er Jahrgang bescherte den Winzern des Rhône-Tals ideal ausgereifte, gesunde und aromatische Trauben. Der Vegeta-tionsverlauf war geprägt durch eine lange Reifedauer aufgrund sehr konstanter Witterungsverhältnisse. Es gab keine Extreme, der Sommer war warm, aber ohne Trockenperioden und der Herbst überwiegend trocken und sonnig. Dichtes Rubinrot; opulente Aromen von Trockenpflaumen und Brombeeren, leichte Anklänge von Gewürznelken, mineralisch, feste Tanninstruktur; ausgewogen; anhaltend; gelungen.

Anbieter: Belvini
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Áster »Finca El Otero« 2014 Rotwein Trocken
Unser Tipp
29,90 € *
zzgl. 0,99 € Versand

Der Áster aus der Einzellage \"Finca el Otero\" aus 100 % Tinta del Pais (Tempranillo) vinifiziert wird besonders schonend per Hand gelesen und in kleinen Transportbehältern zur Kellerei gebracht. Eine weitere sorgfältige Verarbeitung und Reife über 12 Monate in amerikanischen und französischen Barriques gaben dem Wein den letzten Schliff. Im Glas zeigt sich ein intensives Kirschrot mit hellviolettem Rand. Das Bouquet gibt neben Noten reifer, dunkler Beerenfrüchte auch feine Röstnoten von Toffee und Karamell preis. Mit vollem Körper und schon eingebundenen Tanninen ist es ein pures Trinkvergnügen.

Anbieter: Vinos
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
2017 Pessac-Léognan von Château Larrivet Haut-B...
Empfehlung
57,00 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Die Archive von Château Larrivet Haut Brion sind angefüllt mit den Zeugnissen des abwechslungsreichen Geschicks von Château Haut Brion. Auch dokumentieren sie die zahlreichen Besitzerwechsel, wobei jeder von ihnen ein großer Kenner der Bordeaux weine war. Familie Canolle (XVII. und XVIII. Jahrhundert) machte die Weine unter den Namen » Château de Canolle «, » La Rivette « und schließlich » Brion Larivette « bekannt. Hier wurde schon damals mit Herz und Verstand Weinbau betrieben. 1874, mit dem Wechsel zu Ernest Laurent, Weinhändler in Bordeaux, erhielt es seinen heutigen Namen » Larivett Haut Brion «. 1893 verkauft er an eine Familie passionierter Weinliebhaber: Monsieur Conseil und seine Söhne. Die Domäne blühte auf bis in den 30er Jahren aufgrund der Krise im Weinbau und dem Herausreißen der Reben die Weine des Château vom Markt verschwanden. 1941, nach dem Wechsel zu Monsieur Guillemaud, kamen die Weine wieder auf den Markt und eroberten ihren guten Ruf zurück. 1987 erwarb Familie Gervoson Besitzer der » Andos-Gruppe «. Philippe Geroson ist nebenbei Rallyefahrer und Qualitätsfanatiker - das Château. Nach und nach erhielt die Domäne ihre ursprüngliche Größe und den Glanz, die sie zu Anfang des Jahrhunderts hatte zurück. Nun gehörten wieder das Château mit seinem 13ha umfassenden Park, seine landwirtschaftlichen Gebäude, 42 ha bestockte Weinberge und 18 ha stillgelegte Weinberge wurden nach und nach wieder neubepflanzt- zusammen. In Weinberg und Keller wurde der bekannte Önologe Michel Rolland als Berater hinzugezogen. Seit 2007 herrscht Bruno Lemoine, ehemaliger Önologe von Montrose, in Weinberg und Keller. 2008 gab er eine Bodenuntersuchung aller Weinberge in Auftrag. Das Ergebnis dient als Grundlage für seine Arbeiten im Weinberg. Michel Rolland ist weiterhin als Berater tätig.Was den Ruf der Weine betrifft darf nicht unerwähnt bleiben, dass 1898 der berühmte Féret die Weine des Château Larrivet Haut Brion als »Cru exceptionel des Graves« einstufte.Château Larrivet Haut Brion ist eine wunderschöne Kartause aus dem 19. Jahrhundert, umgeben von 13 ha Parklandschaft, Wäldern, Ebenen und Weinbergen. Diese liegen auf den schönsten Parzellen in mittleren und höheren Lagen auf Terrassen aus Bordeauxkieseln. Auf dem durchlässigen Boden gedeihen auf 61ha Merlot (55%), Cabernet Sauvignon (40%) und Cabernet Franc (5%) für Rotweine. Sowie auf 11ha Sauvignon (60%) und Sémillon (40%) für Weißweine. Der Ausbau der Weine erfolgt für 16-18 Monate im Barrique (50% neu). Michel Roland beschreibt den Wein besser wie jeder andere: Schönes Granatrot. In der Nase komplex, leichte Röstnoten begleitet von den Aromen dunkler Früchte mit etwas Vanille. Im Mund verführerisch und komplex, harmonisch. Lang im Abgang mit bemerkenswert angenehmen Tanninen.Ein Wein mit langer Lagerfähigkeit. Man muss Geduld mit ihm haben. Dank Michel Rolland gehören diese Weine zu den besten nicht-klassifizierten Graves-Weinen.

Anbieter: Kroté Weinversand
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot
Mas Amiel Vertigo Rouge 2019 **
Top-Produkt
13,90 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Seine Karriere bei einer Tiefkühlkette gab Olivier Decelle sofort auf, als er Mas Amiel entdeckte. Der Winzer zog in seine neue Heimat und widmet sich dort seitdem biologisch angebauten Reben. Der Mas Amiel Vertigo Rouge führt dem Genießer die Vielfalt des Languedoc-Roussillon vor. Für diesen Wein wählte Decelle drei besonders beliebte Reben aus. Der rote Vertigo: Jung, frisch, temperamentvoll Olivier Decelle beweist mit dem Mas Amiel Vertigo Rouge sein Talent für zugängliche junge Tropfen. Dieser Wein eignet sich Gut als Einstieg in das Sortiment des Hauses und führt den Genießer an die Philosophie von Mas Amiel heran. Große Energie zeigt der Mas Amiel Vertigo Rouge schon in der Nase. Dunkle Kirsche, Himbeere und Johannisbeere vereinen sich mit Rosenblättern. Am Gaumen dann kommt eine rassige Frische zum Vorschein. Gemeinsam mit dem dichten Körper des Rotweins und süßer Schwarzkirsche macht sie den Genuss zur großen Freude. Der Nachhall punktet mir mineralischen Anklängen und verabschiedet den Genießer ohne Schwermut. Vielseitiger Wundertropfen Gegrillte Rinderhüfte und Schmorbraten mit dunkler Sauce passen gut zum Mas Amiel Vertigo Rouge. Olivier Decelle präsentiert einen Tropfen für vielfältige Gelegenheiten. Vom festlichen Essen zu Weihnachten oder Geburtstag bis hin zum entspannten Abend auf der Couch bietet dieser Wein genussvolle Begleitung.

Anbieter: Silkes Weinkeller
Stand: 02.12.2020
Zum Angebot